Hundeschule Solveig Burauen

Blindenführhundschule Solveig Burauen

- Ausbildung von Blindenführhunden und deren Halter/innen

 

Januar 2020:
Derzeit wächst ein möglicher Blindenführhund heran und darf die Welt entdecken.
Ob er wirklich ausgebildet werden kann, lässt sich aber mit Gewissheit erst sagen, wenn der Hund ein Jahr alt geworden ist. Das wird im Mai der fall sein. Interessierte Menschen können sich gerne ab Mai 2020 nach ihm erkundigen.


Der Blindenführhund

Blindenführhunde helfen blinden oder sehbehinderten Personen bei der Navigation im Alltag. Sie können Bordsteine, Boden-, Seiten-, und Höhenhindernisse anzeigen und ihre Menschen um solche Hindernisse herumführen. Außerdem zeigen sie ihren Menschen, wo sich der Ampeldrückknopf, der Briefkasten, eine freie Sitzgelegenheit in der Straßenbahn oder der Bankautomat befindet. Beispielsweise führen sie ihre Menschen auch auf direktem Weg zur Türe beim Verlassen eines Restaurants oder zur ihnen bekannten Apotheke.
Wenn Sie sich für die Ausbildung eines Führhundes interessieren, stehe ich Ihnen für ausführlichere Informationen gerne telefonisch oder bei einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Eine schwarze Schäferhündin steht an der Bordsteinkante und wartet auf weitere Anweisungen

Geduldig wartet der Blindenführhund, bis ihm das Hörzeichen zum überqueren der Straße gegeben wird.